PHILOSOPHIE:

Jeder Ort, jeder Raum ist einzigartig. Immer ist die Absicht der Personen zu erkennen, die einen Ort gestaltet haben. Diese Absichten in zweidimensionale Bilder zu übersetzen, dem Ort und seiner spezifischen Atmosphäre Raum in der Fotografie zu geben, ohne durch zu dramatische Eigeninterpretationen die ursprüngliche Wirkung zu verfremden, ist mein größter professioneller Anspruch an meine fotografische Arbeit. Die Gesamtwirkung eines Raumes ist dabei ebenso bedeutsam wie einzelne Deitails, besondere Materialien, Lichtführung.

Wenn Sie sich in den Fotos von Ihren Projekten wieder erkennen, bin ich mit meiner Arbeit zufrieden. Wenn Sie das Gefühl haben, Sie wurden verlässlich und respektvoll behandelt, gut beraten, Ihre Arbeit wurde visuell ansprechend und wertschätzend in fotografische Bilder transportiert, habe ich alles richtig gemacht.

ZU MEINER PERSON:

seit 2018 hauptberuflich selbstständig als Fotografin im Bereich Architekturfotografie

2014-2017 Elternzeit

seit 2009 künstlerische Fotografie und angewandte Fotografie im Bereich Produkt und Architektur

2006-2012 berufliche Umorientierung und Fotografiestudium an der Neuen Schule für Fotografie

1997-2006 Studium und Arbeit als Dipl.Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin in Berlin

1978 geboren auf dem Land in der DDR